So erholen sich Schweizer Flughäfen von der Krise: Genf führt die Rangliste an, Basel fällt zurück (Abo)

Der Flughafen Genf erholt sich besonders schnell. Bild: Flughafen Genf

In der Schweiz wird wieder fast so viel geflogen wie vor der Krise. Besonders am Flughafen Genf erholen sich die Passagierzahlen schnell. Dort wird zudem das Angebot deutlich ausgebaut. Etwas an Boden verloren hat hingegen der für Billigflüge bekannte Basler Euroairport, wie die Mobimag-Analyse zeigt.

von Stefan Ehrbar
24. Oktober 2022

Bis im Jahr 2025 will der Flughafen Zürich wieder die Passagierzahlen des Jahres 2019 und damit vor der Coronakrise erreichen. Auch Airlines wie die Swiss rechneten zuletzt mit ähnlichen Zeithorizonten für eine vollständige Erholung der Aviatik. 

Denn obwohl Menschen aus der Schweiz wieder mehr fliegen und das Land diesen Sommer für grosse und wichtige Touristengruppen wie die US-Amerikaner geöffnet war, fehlt noch immer ein grosser Teil des Verkehrs in Richtung Asien. Touristen aus China, Indien oder Japan liessen sich diesen Sommer fast nicht in der Schweiz blicken. Umgekehrt ist die Einreise in diese Länder noch immer kompliziert. Vollständig weggebrochen ist auch das volumenmässig bescheidene Geschäft mit Flügen in die Ukraine und nach Russland.

Auch fehlt noch immer ein Teil der Geschäftsfliegerei, weil viele Firmen die Vorteile von virtuellen Konferenzen erkannt haben. Andere wollen die Zahl der Flüge aus Klimaschutzgründen reduzieren. Dieses Segment scheint sich allerdings schneller zu erholen, als es noch auf dem Höhepunkt der Krise vermutet wurde.

Mobimag hat analysiert, wie die Schweizer Flughäfen in Sachen Erholung dastehen und mit welcher Entwicklung in den nächsten Monaten zu rechnen ist.

[...]


Der ganze Artikel ist exklusiv für Abonnenten zugänglich.

Mehr Informationen zu unseren Abos ab 1.50 Franken erhalten Sie hier.

Jetzt kostenlos eine Woche lang testen?
Zugang mit nur einem Klick!

Voraussetzung ist eine gültige Kreditkarte oder ein Paypal-Account. Innerhalb der ersten 7 Tage findet keine Belastung statt. Sie können Ihr Probeabo jederzeit mit einem Klick beenden. Ansonsten lesen Sie nach einer Woche für 7.90 Franken pro Monat weiter. Sie können jederzeit und fristlos kündigen.

 
Ja, ich möchte Mobimag testen:  
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse, Nutzernamen und Passwort an. Damit können Sie sich jederzeit einloggen.
Hinterlegen Sie Ihre Zahlungsdaten
How you want to pay?

Sie haben bereits einen Zugang?
Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren