Die Zitate der Woche: «Viele sind enttäuscht, die auf die schnelle Velowende gehofft hatten» (Abo)

Wie bequem ist das Velofahren in Zürich? Bild: Claudio Schwarz/Unsplash

Jede Woche wirft Mobimag einen Blick auf die wichtigsten Zitate. Dieses Mal mit Verkehrsplaner Thomas Hug, der die Velopolitik der Stadt Zürich kritisch analysiert, Auto-Schweiz-Direktor Peter Grünenfelder, der nichts mit städtischer Verkehrspolitik anfangen kann und SBB-Chef Vincent Ducrot, der den Verzicht auf eigene Nachtzüge begründet.

von Stefan Ehrbar
22. November 2023


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Die Zitate der Woche


Dieser Artikel ist exklusiv für Abonnenten zugänglich.

In der Zitate-Übersicht der Woche erfahren Sie, welche Aussagen in den letzten Tagen Schlagzeilen gemacht haben und wo Sie Hintergrundinformationen dazu finden. Informationen zu unseren Abos finden Sie hier.


Mobimag kostenlos eine Woche lang testen:
Registrieren Sie sich mit nur einem Klick!

Voraussetzung ist eine gültige Kreditkarte oder ein Paypal-Account. Innerhalb der ersten 7 Tage findet keine Belastung statt. Sie können Ihr Probeabo jederzeit mit einem Klick beenden. Ansonsten lesen Sie nach einer Woche für 7.90 Franken pro Monat weiter. Sie können jederzeit und fristlos kündigen.

 
Ja, ich möchte Mobimag testen:  
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse, Nutzernamen und Passwort an. Damit können Sie sich jederzeit einloggen.
Hinterlegen Sie Ihre Zahlungsdaten
How you want to pay?

Sie haben bereits einen Zugang?
Login


1 Kommentar

  1. “Wir dürfen die einzelnen Verkehrsträger nicht gegeneinander ausspielen.” Dieser Satz wurde zu einem Mantra. Er ist schlicht falsch. Wenn man eine Strasse plant muss man Verkehrsträger gewichten, schafft man mehr Platz für Velo, muss man den Platz irgendwo nehmen. Damit spielt man verschiedene Verkehrsträger gegen einander aus.

Diesen Artikel kommentieren