Wegen Tempo 30 und «Verkehrspolitik»: Basel reaktiviert alte Trams und rechnet mit hohen Mehrkosten (Abo)

Bald vermehrt im Einsatz: Cornichon-Tram mit Anhänger. Bild: BVB

Die Basler Verkehrsbetriebe holen mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag alte Trams hervor. Sie fahren teure Zusatzkurse, die für die Stabilität nötig wurden. Begründet wird das mit Tempo 30 und der Aufhebung von Doppelhaltestellen. Wer kommt für die Kosten auf – und was bedeutet das für mobilitätseingeschränkte Menschen?

von Stefan Ehrbar
6. Dezember 2021


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Jetzt holt Basel die alten «Cornichon»-Trams und die Anhänger wieder heraus. Ab dem Fahrplanwechsel werden diese vermehrt im Einsatz stehen, heisst es in einer Mitteilung der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB). Sie werden als Zusatzkurse eingesetzt. Das sei eine «fahrplan-stabilisierende» Massnahme. «Verkehrspolitische Anpassungen mit Verlangsamungen» wie die Einführung von Tempo 30 auf einigen Strassen, der Aufhebung von Eigentrassen und der Aufhebung von Doppelhaltestellen zwingen die BVB gemäss Mitteilung zu diesem Schritt. Die Pendler haben davon keinen Vorteil: Der Fahrplan wird nicht verdichtet.


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Auf eine Verschlechterung gefasst machen müssen sich hingegen mobilitätseingeschränkte Personen. «Einzelne Kurse in der Hauptverkehrszeit am Abend werden über keinen Niederflureinstieg verfügen, da die Anhängerwagen keine Zulassung des Bundesamt für Verkehr (BAV) für das velofreundliche Gleis in der Bruderholzstrasse haben», schreiben die BVB. 

Damit entstehen auch Zusatzkosten.


Der ganze Artikel ist exklusiv für Abonnenten zugänglich.

In den nächsten Abschnitten erfahren Sie etwa,
– warum der BVB-Chef vor Tempo 30 warnt,
– wie hoch die Zusatzkosten sind und wer sie trägt
– und warum Zürich ein ähnliches Problem hat.

Abonnent werden Sie ab 1.50 Franken!

Kreditkarte, Paypal, Twint oder Rechnung.
Zu den Angeboten


Kostenlos eine Woche lang testen?
Registrieren Sie sich mit nur einem Klick!

Voraussetzung ist eine gültige Kreditkarte oder ein Paypal-Account. Innerhalb der ersten 7 Tage findet keine Belastung statt. Sie können Ihr Probeabo jederzeit mit einem Klick beenden. Ansonsten lesen Sie nach einer Woche für 7.90 Franken pro Monat weiter. Sie können jederzeit und fristlos kündigen.

 
Ja, ich möchte Mobimag testen:  
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse, Nutzernamen und Passwort an. Damit können Sie sich jederzeit einloggen.
*
Nutzername (ohne Leerschlag)
Bitte wählen Sie einen Nutzernamen.
Please enter valid data.
Dieser Nutzername wird bereits verwendet, bitte wählen Sie einen anderen.
Dieser Nutzername ist ungültig.
*
Email-Adresse
Bitte geben Sie ihre Email-Adresse an.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
Diese Email-Adresse wird bereits verwendet.
*
Bitte wählen Sie ein Passwort
Bitte wählen Sie ein Passwort.
Please enter valid data.
Bitte geben Sie mindestens 6 Zeichen ein.
Hinterlegen Sie Ihre Zahlungsdaten
Name auf der Karte
Name auf der Karte
Kreditkartennummer
Die Kartennummer muss ausgefüllt werden.
Please enter at least 13 digits.
Maximum 16 digits allowed.
Die Kreditkarten-Daten sind ungültig.
Ablaufmonat (z.B. 05 für Mai)
Der Ablaufmonat muss ausgefüllt werden.
Ablaufjahr (z.B. 2023)
Das Ablaufjahr muss ausgefüllt werden.
CVC-Code (dreistellig)
Der CVC-Code muss ausgefüllt werden.
How you want to pay?
Abschliessen

Sie haben bereits einen Zugang?
Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren