Hinter Deutschland: Die Schweiz wird bei Elektroautos abgehängt (Abo)

Die Schweizer Autoflotte schneidet in Sachen CO2 schlecht ab. Bild: Mobimag

Die fehlende Förderung macht sich bemerkbar: In der Schweiz ist der Anteil der rein elektrischen Fahrzeuge an den Neuwagen tiefer als in vielen Nachbarländern. Auch beim CO2-Ausstoss der Neuwagenflotte bleibt der Schweiz ein unrühmlicher Spitzenplatz.

von Stefan Ehrbar
1. Juni 2021

Neue Zahlen aus Europa und der Schweiz zeigen, wo sich die Schweiz beim Thema alternative Antriebe befindet. Im europaweiten Vergleich werden hier überdurchschnittlich viele elektrisch betriebene Fahrzeuge abgesetzt. Doch viele Nachbarländer haben die Schweiz überholt. Beim CO2-Ausstoss schnitt der Schweizer Neuwagenpark auch im Jahr 2020 schlecht ab und gehört zu Europas Schlusslichtern, wie neue Zahlen zeigen.


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Alternative Antriebe im ersten Quartal 2021

Die Daten stammen von Auto Schweiz und dem International Council on Clean Transportation (ICCT).


Lesen Sie gleich weiter

Jetzt eine Woche lang kostenlos testen!

Danach lesen Sie für 7.90 Fr. / Monat weiter.

Bei Kündigung während der Probewoche findet keine Belastung statt!

Kreditkarte oder Paypal erforderlich

Jetzt registrieren


Sie möchten gleich einen Zugang kaufen?


Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren