Bei den VBZ brennt immer das gleiche Busmodell – darum sehen die Zürcher Verkehrsbetriebe keinen Handlungsbedarf (Abo)

Am 2. Mai brannte ein Bus bei der ETH Hönggerberg. Bild: SRZ/Twitter


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Anfang Mai brannte in Zürich ein Gelenkbus bei der ETH Hönggerberg aus. Es ist nicht das erste Mal: Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) verzeichnen seit 2013 bereits fünf Brände bei Bussen dieses Modells. Lausanne musterte die Modelle nach einer Serie aus. Die Zürcher hingegen sehen keinen dringenden Handlungsbedarf. 

von Stefan Ehrbar
22. Mai 2023

Etwa 60 Passagiere befanden sich in einem VBZ-Bus, als er am 2. Mai bei der Haltestelle ETH Hönggerberg Feuer fing und vollständig ausbrannte. «Dank weitsichtigem Handeln des Buschauffeurs konnten die Passagiere den Bus rechtzeitig verlassen», schrieb die Organisation Schutz und Rettung Zürich auf Twitter.


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Dabei sei hoher Sachschaden entstanden. Aufwändige Nacharbeiten und eine komplizierte Fahrzeugbergung waren die Folge. «Das Feuer verschlang den Bus innert Kürze», schrieb ein ETH-Professor, der den Brand offensichtlich beobachtet hatte. «Es ist erstaunlich, dass niemand verletzt wurde.»

Das Spezielle daran: In den letzten zehn Jahren ist es bereits der fünfte Brand eines Busses des Modells N4522 von Neoplan alleine in Zürich. Im Jahr 2017 hatten auch zwei Busse des Typs, die für die Lausanner Verkehrsbetriebe (TL) im Einsatz waren, gebrannt. Die Lausanner hatten damals Konsequenzen gezogen und die betroffene Serie ausgemustert.


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

«Die siebzehn Busse, von denen jeder in zehn Dienstjahren schon fast 600’000 Kilometer hinter sich hatte, wären in drei Jahren ohnehin ausgemustert worden und befanden sich in der Reserve für besondere Einsätze», teilten die TL damals der Zeitung «24 heures» mit. Ersetzt wurden die Busse mit Bussen des Herstellers MAN, der Neoplan übernommen hatte.

Sechs Jahre später sind die Busse in Zürich immer noch im Einsatz. Laut Zahlen der VBZ-Website sind 47 Exemplare unterwegs, davon 10 aus einer ersten Serie, die 2003 gebaut wurde, und 37 aus einer zweiten Serie mit Baujahren ab 2005. Handlungsbedarf sehen die VBZ nicht.

[…]


Der ganze Artikel ist exklusiv für Abonnenten zugänglich.

Mehr Informationen zu unseren Abos ab 1.50 Franken erhalten Sie hier.

Jetzt kostenlos eine Woche lang testen?
Zugang mit nur einem Klick!

Voraussetzung ist eine gültige Kreditkarte oder ein Paypal-Account. Innerhalb der ersten 7 Tage findet keine Belastung statt. Sie können Ihr Probeabo jederzeit mit einem Klick beenden. Ansonsten lesen Sie nach einer Woche für 7.90 Franken pro Monat weiter. Sie können jederzeit und fristlos kündigen.

 
Ja, ich möchte Mobimag testen:  
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse, Nutzernamen und Passwort an. Damit können Sie sich jederzeit einloggen.
Hinterlegen Sie Ihre Zahlungsdaten
How you want to pay?

Sie haben bereits einen Zugang?
Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren