Auf diesen Autobahnen waren 2020 am meisten Fahrzeuge unterwegs – Minus von bis zu 23 Prozent (+)

Gehört zu den meistbefahrenen Abschnitten: Die Zürcher Nordumfahrung. Bild: Mobimag

Eine exklusive Auswertung von neuen Daten des Bundesamt für Strassen (Astra) zeigt: Im vergangenen Jahr sank die Zahl der Fahrzeuge auf den Autobahnen um bis zu einen Viertel. Die A1 vor Zürich bleibt die meistbefahrene Autobahn – gefolgt von Abschnitten in der Nord- und Westschweiz.

von Stefan Ehrbar
23. April 2021

Im Jahr 2020 waren als Folge des Coronavirus weniger Autos auf Schweizer Autobahnen unterwegs als im Jahr zuvor. Die Rückgänge waren regional aber sehr unterschiedlich gross, wie eine Analyse der Daten des vierten Quartal durch Mobimag zeigt. An der Spitze gibt es keine Veränderung: Der Autobahnabschnitt der A1 bei Wallisellen ZH blieb der meistbefahrene der Schweiz, wie schon in den Jahren zuvor.


Lesen Sie gleich weiter

Jetzt eine Woche lang kostenlos testen!
Danach lesen Sie für 7.90 Fr. / Monat weiter.
Bei Kündigung während der Probewoche findet keine Belastung statt!
Kreditkarte oder Paypal erforderlich

Jetzt registrieren


Sie möchten gleich einen Zugang kaufen?


Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren