Der Stand des Automarkt: Tesla wieder auf Platz 2 – Schweiz bei Elektroautos hinter Deutschland und Österreich

Der Schweizer Automarkt leidet unter dem Chipmangel. Bild: Baptiste Gousset / Unsplash

Das Tesla Model 3 war in den ersten drei Quartalen des Jahres das meistverkaufte Elektroauto der Schweiz und landete insgesamt auf Platz 2. Den grössten Sprung nach vorne machten zwei Modelle von Toyota und Dacia. In Sachen alternative Antriebe legt der Schweizer Automarkt zu, bleibt aber hinter den Nachbarländern zurück.

von Stefan Ehrbar
12. Oktober 2021


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

So hoch wie im September war der Anteil rein elektrischer Autos an den Neuzulassungen noch nie: 11,3 Prozent der neu verkauften Autos in diesem Monat fahren rein elektrisch, bei 8,8 Prozent der Neuzulassungen handelt es sich um Plug-In-Hybride und bei 21,6 Prozent um Mild-Hybride.

Insgesamt erreichen Fahrzeuge mit zumindest teilweise alternativen Antrieben damit einen Marktanteil von 54,3 Prozent – so viel wie nie. Laut dem Verband Auto Schweiz hängt dies nicht zuletzt damit zusammen, dass die Fahrzeughersteller die Produktion und Auslieferung von Modellen mit alternativen Antrieben priorisieren, um die CO2-Ziele zu erreichen und möglichst keine Sanktionen für zu hohe Emissionswerte an den Bund abliefern zu müssen.

In der Rangliste der meistverkauften Modelle der ersten drei Quartale des Jahres bleibt der Škoda Octavia an der Spitze – wie schon im Jahr zuvor. Tesla holt sich mit seinem Model 3 den Rang 2. Knapp 3500 Fahrzeuge des Modells hat der kalifornische Anbieter in den letzten neun Monaten hierzulande verkauft. Deutlich Plätze gutgemacht haben der Toyota Yaris, der neu auf Platz 5 liegt und Fiat mit dem Modell 500 (Platz 6). Im Vergleich zu 2020 legt Škoda mit dem Modell Fabia um 18 Plätze zu und belegt neu Platz 19. Um 17 Plätze legt Dacia mit dem Günstig-Modell Sandero zu, der neu auf Platz 16 liegt.


Lesen Sie gleich weiter

Jetzt eine Woche lang kostenlos testen!
Danach lesen Sie für 7.90 Fr. / Monat weiter.
Bei Kündigung während der Probewoche findet keine Belastung statt!
Kreditkarte oder Paypal erforderlich

Jetzt registrieren


Sie möchten gleich einen Zugang kaufen?


Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren