Der Automarkt im ersten Halbjahr 2022: Tesla belegt mit Model 3 und Y die vordersten Ränge, BMW bringt CO2-Schleuder in Top 20 (Abo)

Tesla liegt im ersten Halbjahr im Schweizer Automarkt vorne. Bild: Mr Borys / Pexels

Im ersten Halbjahr wurden hierzulande erneut weniger neue Fahrzeuge in den Verkehr gesetzt als im Vorjahr. Die Krise dürfte noch einige Zeit anhalten. Gleichzeitig boomt die Elektromobilität: Selbst im europaweiten Vergleich schneidet die Schweiz sehr gut ab. Freuen kann sich die Branche darüber nicht.

von Stefan Ehrbar
5. Juli 2022


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Nach einem schlechten Jahr 2021 können Schweizer Autoverkäuferinnen und -verkäufer noch lange nicht aufatmen: Im ersten Halbjahr wurden noch einmal 12 Prozent weniger Fahrzeuge verkauft als in der gleichen Periode des Vorjahrs. Gerade noch knapp 110’000 Fahrzeuge wurden in den ersten sechs Monaten neu zugelassen.

«Die Halbjahresbilanz ist alles andere als zufriedenstellend», wird Auto-Schweiz-Sprecher Christoph Wolnik in einer Mitteilung zitiert. «Aufgrund der herausfordernden Umstände hätte es aber durchaus auch noch schlimmer kommen können.» Die Branche werde noch einige Zeit mit diversen Problemen zu kämpfen haben, etwa dem Krieg in der Ukraine. Nach wie vor sei die Versorgung der Werke mit vielen Zulieferteilen problematisch. Wer ein neues Auto bestellt hat, muss weiterhin viel Geduld aufbringen. 


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Im ersten Halbjahr war über die Hälfte der neu zugelassenen Fahrzeuge zumindest teilweise alternativ betrieben (siehe Grafik unten). Bei den Modellen können ebenfalls zwei Elektroautos punkten.

Erstmals belegt Tesla mit jeweils über 2’000 neu zugelassenen Fahrzeugen der Modelle 3 und Y gleich die beiden obersten Ränge. Der langjährige Seriensieger, der Kombi Škoda Octavia, belegt erstmals nur noch den Platz 3. Die saubersten Modelle in den Top 20 sind die beiden Teslas mit CO2-Emissionen von 28 respektive 32 Tonnen über eine durchschnittliche Lebensdauer mit einer Laufleistung von 200’000 Kilometern, gefolgt vom Dacia Sandero mit 43 Tonnen. In diesen Zahlen sind alle Emissionen einberechnet, die bei Produktion, Entsorgung und im Betrieb entstehen.

Den unrühmlichen letzten Platz in Sachen Klimabilanz in den Top 20 holt BMW mit seinem SUV-Modell X5: Das günstigste Modell der Reihe kommt auf 74 Tonnen CO2-Emissionen – 2,6-mal so viel wie das Tesla Model 3. Der X5 verkaufte sich im ersten Halbjahr gut und legte um 8 Plätze auf Platz 19 zu. Trotz einem rückläufigen Markt wurden auch in absoluten Zahlen mehr Exemplare des Modells verkauft, nämlich 122 Stück mehr. Das zeigt: Das Bewusstsein für die Notwendigkeit von klimaschonenden Fahrzeugen ist bei einem grossen Teil der Kundschaft weiterhin nicht vorhanden. 

In untenstehender Tabelle sind die Verkaufszahlen des ersten Halbjahres, die Platzierungen im Jahr 2021 sowie die CO2-Emissionen aller Modelle der Top 20 aufgelistet.


Der ganze Artikel ist exklusiv für Abonnenten zugänglich.

Mehr Informationen zu unseren Abos ab 1.50 Franken erhalten Sie hier.

Jetzt kostenlos eine Woche lang testen?
Zugang mit nur einem Klick!

Voraussetzung ist eine gültige Kreditkarte oder ein Paypal-Account. Innerhalb der ersten 7 Tage findet keine Belastung statt. Sie können Ihr Probeabo jederzeit mit einem Klick beenden. Ansonsten lesen Sie nach einer Woche für 7.90 Franken pro Monat weiter. Sie können jederzeit und fristlos kündigen.

 
Ja, ich möchte Mobimag testen:  
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse, Nutzernamen und Passwort an. Damit können Sie sich jederzeit einloggen.
*
Nutzername (ohne Leerschlag)
Bitte wählen Sie einen Nutzernamen.
Please enter valid data.
Dieser Nutzername wird bereits verwendet, bitte wählen Sie einen anderen.
Dieser Nutzername ist ungültig.
*
Email-Adresse
Bitte geben Sie ihre Email-Adresse an.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
Diese Email-Adresse wird bereits verwendet.
*
Bitte wählen Sie ein Passwort
Bitte wählen Sie ein Passwort.
Please enter valid data.
Bitte geben Sie mindestens 6 Zeichen ein.
Hinterlegen Sie Ihre Zahlungsdaten
Name auf der Karte
Name auf der Karte
Kreditkartennummer
Die Kartennummer muss ausgefüllt werden.
Please enter at least 13 digits.
Maximum 16 digits allowed.
Die Kreditkarten-Daten sind ungültig.
Ablaufmonat (z.B. 05 für Mai)
Der Ablaufmonat muss ausgefüllt werden.
Ablaufjahr (z.B. 2023)
Das Ablaufjahr muss ausgefüllt werden.
CVC-Code (dreistellig)
Der CVC-Code muss ausgefüllt werden.
How you want to pay?
Abschliessen

Sie haben bereits einen Zugang?
Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren