Darum ist der Stau manchmal gewollt // Oslo ohne Verkehrstote im Stadtzentrum // Zweifel an Fahrdiensten (Abo)

Wie viel Stau auf Autobahnen ist gewollt? Bild: Magali Guimarães / Pexels

Ohne Stau geht es auf deutschen Autobahnen häufig nicht. Das ist durchaus eingeplant – im Rahmen der sogenannten 50. Stunde. Ausserdem im wöchentlichen Blick aufs Ausland: So hat es Oslo geschafft, keine Verkehrstoten mehr zu haben und darum passen Fahrdienste und der ÖV nicht immer zusammen.

von Stefan Ehrbar
20. August 2021


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Wie viel Stau ist gewollt?

Mit dem Ende der Sommerferien nimmt auch der Verkehr auf den Strassen wieder zu – zumal viele Arbeitgeber ihre Homeoffice-Regelungen zurücknehmen und wieder mehr Präsenz von ihren Angestellten fordern. Damit kommt es auch auf Autobahnen wieder vermehrt zu Stau. Liesse sich das vermeiden?


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Die «Wirtschaftswoche» hat dies in einem Beitrag vom letzten Jahr für deutsche Autobahnen aufgezeigt. Demnach werden Autobahnkapazitäten in Deutschland auf die sogenannte «50. Stunde» ausgelegt. Das heisst: «Die Planung lässt an 50 Stunden pro Jahr Stau mehr oder minder bewusst zu», wie der Verkehrsforscher Justin Geistefeldt zitiert wird. «Alles andere hätte überdimensionierte Fahrbahnen zur Folge.»


Sie möchten werbefrei lesen? Jetzt kostenlos testen!

Zwar wäre es laut dem Forscher kein Problem, Autobahnen zu bauen, auf denen es nie Stau gibt. Die meiste Zeit des Jahres würden die Kapazitäten dann die Nachfrage aber «in irrwitziger Weise überschreiten». Das hätte einen enormen volkswirtschaftlichen Schaden zur Folge, so Geistefeldt. Dasselbe gelte für die Versiegelung. Schon heute seien fünf Prozent der Fläche in Deutschland für Verkehrswege asphaltiert – eine Fläche so gross wie das Bundesland Sachsen.


 

Lesen Sie gleich weiter

Jetzt eine Woche lang kostenlos testen!
Danach lesen Sie für 7.90 Fr. / Monat weiter.
Bei Kündigung während der Probewoche findet keine Belastung statt!
Kreditkarte oder Paypal erforderlich

Jetzt registrieren


Sie möchten gleich einen Zugang kaufen?


Login


Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Artikel kommentieren